Workshops

title-workshops

 

Zahlreiche Beispiele zeigen, dass die Förderung Jugendlicher in den Bereichen Tanz, Gesang und Schauspiel hilfreich sein kann (z.B. Royston Maldoom / Berliner Philharmoniker: Rhythm is it; Usher: Camp New Look). Bei diesen Aktivitäten können Erfolgserlebnisse vermittelt, Disziplin und Konzentration geübt, und es kann zur psychologischen Stabilisierung beigetragen werden. Und es geht um Themen, die Jugendliche interessieren, für die sie sich begeistern können. Dasselbe gilt für Kickboxen, das wir in 2012 in unser Angebot aufgenommen haben.\

 

Unter dem Namen create your life finden seit 2006 Workshops in Tanz, Gesang und Schauspiel mit renommierten Lehrern und Trainern u. a. der Bayerischen Theaterakademie August Everding statt. Jeder Schüler bzw. Workshop-Teilnehmer wählt je nach Wunsch und Begabung eines der genannten „Fächer“, in denen es praktischen und theoretischen Unterricht gibt. Regelmäßig gelingt es uns, prominente Schauspieler, Sänger oder Tänzer für Erfahrungsberichte zu gewinnen. In der zweiten Hälfte des Workshops erarbeiten die Jugendlichen unter Anleitung ein 30- bis 40-minütiges eigenes „Musical” zu einem selbst gewählten Thema.

 


Die Workshops sind in drei Trainingsmodule eingeteilt:

 

1. Einführungsphase:
• sechs Wochen lang zweimal pro Woche 90-minütiges Training bzw. Unterricht
→  vertraut machen der Jugendlichen mit Lehrern, Lehrinhalten und Arbeitsmethoden; erste Lernfortschritte

 

2. Intensivierungsphase / Powerwoche:
• Eine (Ferien-)Woche bzw. zwei Wochenenden täglich mehrstündiges Training mit zusätzlichem Vermitteln theoretischer Inhalte
→  intensive Arbeit und Vorbereitung auf das dritte Modul

 

3. Abschlussevent:
• Bühnenauftritt der  Workshopteilnehmer mit dem eigens erarbeiteten Musical auf einem öffentlichen Event unmittelbar im Anschluss an das zweite Modul
→  zusätzlicher Anreiz für die Trainingsbemühungen; Vermitteln des Erfolgserlebnisses

 

 

Die Teilnahme an den Workshops ist für die Jugendlichen kostenlos. Sie setzt die Einhaltung einheitlicher Regeln seitens der Jugendlichen wie Pünktlichkeit, Kontinuität, Kollegialität u. v. m. voraus.

 

News

Pilotprojekt „Glück“ startet in Berlin

Pilotprojekt „Glück“ in München: Beginn 5. Weiterbildung

Pädagogisches Institut bietet Weiterbildung „Schulfach Glück“ an

weiterlesen



Jeder kann Mentor werden!

ERLEBEN SIE DAS GUTE GEFÜHL ZU HELFEN – EINFACH, INDEM SIE:

Anteil nehmen, Ihre Lebenserfahrung weitergeben, neue Perspektiven aufzeigen, vorhandene Potentiale entfalten und Eigeninitiative auslösen

Wir suchen Menschen, die sich für die sozial benachteiligte Jugend engagieren wollen und damit zu mehr Chancengleichheit beitragen.